ALLGEMEINE ANGABEN

Am 28. September 1947 haben sich einige junge, blinde Menschen in der Ilica 83 versammelt, mit der Absicht etwas für ihre Zukunft zu tun. An diesem Tag haben sie ihren Verband gegründet, den heutigen Blindenverband Zagreb. Gestatten Sie uns, dass wir uns kurz vorstellen.

Der Blindenverband Zagreb ist ein humanitärer, non-profit Verband, aber auch ein Verband, der Blinde aus der Stadt Zagreb und der Gespanschaft Zagreb versammelt und sich um sie sorgt. Augenblicklich haben wir 1052 Mitglieder, von denen sogar 15 Kriegsinvalide aus dem Krieg in Kroatien sind. Der Verband wirkt seit bereits 60 Jahren zum Wohl seiner Mitglieder, mit einer großen und sehr vielfältigen Bandbreite seiner Tätigkeiten. Der größte Teil dieser Tätigkeiten findet im Sitz des Verbandes, im dritten Stock in der Draškoviæeva 80 statt sowie in den Klubs, Vereinen und Gruppen im Rahmen des Verbandes. Außerhalb des Sitzes befindet sich nur das Ferienhaus in Bakrac.

Vor allem arbeiten wir an der Auffindung blinder Menschen, um ihnen und ihren Familienangehörigen zu helfen, ihre Blindheit zu akzeptieren, und um sie danach für ein selbständiges Leben und die maximale Nutzung ihrer übrigen Sinne und Fähigkeiten zu befähigen. Unser Ziel ist es, sie im größt möglichen Maße sozial zu integrieren. Mit anderen Worten, unsere blinden Mitmenschen brauchen Unterstützung, damit sie sich selbst helfen können, d.h. man muss sie an den Umgang mit Hilfsmitteln gewöhnen, sie für ein selbständiges Bewegen befähigen, ihnen schreiben und lesen beibringen usw. Auf diesem qualvollen Weg der Selbstfindung und ihrer Stellung in der Gesellschaft ist die Rolle unseres Verbandes von größter Wichtigkeit. Wir helfen ihnen so, dass wir sie zur Schulung und Rehabilitation schicken, aber wir helfen ihnen auch bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Soweit dies möglich ist, kümmern wir uns auch um die sozialen und gesundheitlichen Belange unserer Mitglieder sowie um ihre Unterbringung. All dies umfasst auch den Rechtsschutz und das Informieren unsere Mitglieder.

Seit Dezember 2000 gibt der Verband auch die Broschüre "Vidici" (Horizonte) heraus, die alle zwei Monate in Audio-Technik aber auch als Druckschrift erscheint. Wenn Sie neugierig sind, können auch Sie Ihre Horizonte erweitern, in dem Sie sie von jetzt an auf dieser Seite lesen.

Die Mitglieder des Blindenverbandes Zagreb wirken über ihre Klubs, Vereine und Gruppen sehr erfolgreich auf dem Gebiet der Kunst (Musik, Literatur, Theater und bildende Kunst), des Sports (Kegeln, Goalball, Wandern, Schwimmen, Leichtathletik) sowie im Bereich der Technik (Funkamateure, Informatik) usw. So haben wir im Rahmen des Verbandes 7 Klubs, Vereine und Gruppen, und zwar: die Theatergruppe für Blinde und Sehbehinderte "Novi život" (Neues Leben), den Alpinisten- und Wanderverein "Prijatelji planina" (Freunde der Berge), den Funkamateuerverein "Louis Braille", den Blinden-Sportverein "Zagreb", Blinden-Schachverein "Polet", den Gesangverein und die Informatikgruppe.

Kommen Sie bei uns vorbei, und Sie werden sehr schnell Gesellschaft finden, um Pikado, Karten oder Domino zu spielen. Wenn Sie mehr an Kultur interessiert sind, können Sie zwischen einer Theatervorstellung, einem Konzert, einem interessanten Vortrag oder guter Unterhaltung mit Tamburica und Tanz wählen. Die unternehmungslustigeren können zweimal pro Woche mit uns Tai Chi üben oder ab und zu an unseren Kursen, wie z.B. Yoga, Kurse für japanische Massage und anderen für uns Blinde nützlichen Kursen teilnehmen. Aber wenn Sie auch das nicht interessiert, dann können Sie sich in unserem Informatikraum Ihrem liebsten Freund widmen- dem PC.

Unter den Blinden in unserer Stadt gibt es heute Universitätsprofessoren, Künstler, Juristen, Wirtschaftswissenschaftler, Psychologen, Übersetzer und Lehrer. Mit der Kraft ihres Willens, ihrer Hartnäckigkeit und Kreativität erweitern sie zusammen mit anderen Blinden ständig die Grenzen des Möglichen. Der aktive Kern des Verbandes besteht aus dem Fachdienst, aber an den Aktivitäten nehmen auch zahlreiche Mitglieder des Verbandes und Freiwillige teil. Der Verband wird heute erfolgreich vom Vorsitzenden Herrn Josip Hrvojund der Verbandssekretärin Herr Goran Denis Tomaškoviæ, geführt. Das war in kurzen Zügen alles über den Blindenverband Zagreb.

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen wollen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Telefonnummer lautet: 48 11 123, Fax: 48 11 124 und unsere E-Mail: udruga.slijepih@zg.tel.hr. Die Kontaktperson ist Herr Goran Denis Tomaškoviæ, Verbandssekretärin.